• 13. August 2020

Was Sollten Sie bei einem Stromausfall tun?

Was Sollten Sie bei einem Stromausfall tun?

Was Sollten Sie bei einem Stromausfall tun? 1024 678 Hoxha Bau

Deutschland hat eines der sichersten Stromnetze überhaupt. Trotzdem sind Jährlich mehrere Tausende Fälle von kleinen Stromausfällen bekannt. Täglich haben ca. 8 Familien pro Tag keinen Strom. Mehrere Stunden oder Tage ohne Strom sind allerdings nur große Ausnahmen.

Wenn Sie einen Stromausfall haben sollten Sie diese drei Punkte in der vorgegebenen Reihenfolge ausführen.

  1. Ruhe bewahren!

Panik bei einem Stromausfall bringt nichts, davon kommt der Strom auch nicht wieder. Ein Stromausfall ist kein Notfall! Also Rufen Sie nicht bei der üblichen Notrufnummer an. Im Internet finde Sie extra vorgesehene Nummern welche Sie anrufen können.

  1. Elektronikgeräte

Gehen Sie durch Ihre Wohnung und schalten sie alle Elektronikgeräte wie z.B. Fernseher, Computer oder Spielekonsole aus. Wenn der Strom wieder zurückkehrt und Ihre Geräte weiterhin in der Steckdose stecken, kann es zu schweren Folgen kommen.

  1. Sicherungskasten

Überprüfen Sie den Sicherungskasten ob eine Sicherung herausgesprungen ist. Wenn Sie alle Geräte vom Strom getrennt haben, können Sie die Sicherung wieder reindrücken. Lag das Problem nicht an der Sicherung, handelt es sich höchstwahrscheinlich um ein großflächiges Problem bei dem weitere Häuser betroffen sind.

In diesem Fall können folgende Szenarien Schuld an dem Stromausfall haben.

  1. Baustellen und Wartungsarbeiten

Auch Stromleitungen müssen gewartet werden. Dies wird allerdings von Ihrem Netzbetreiber angekündigt. Natürlich können auch jederzeit auf einer Baustelle, Unfälle mit einer Leitung passieren.

  1. Wetter

Extreme Unwetter sind oft Auslöser für Stromausfälle. Heutzutage sind Hochspannungsleitungen zwar ziemlich widerstandsfähig, jedoch können abgebrochene Äste oder umgefallene Bäume auch diese zur Strecke bringen.

  1. Überlastung der Steckdose

Ein Klassiker für einen Stromausfall ist der Auslöser in den eigenen vier Wänden. Wenn ein Stromkreis oder z.B. eine Steckdose überlastet wird, löst sich die Sicherung und springt heraus. In der EU sind bis zu 3.680 Watt Leistung pro Sekunde in einer Steckdose möglich, jedoch empfehlen Experten, dass ein Haushalt die 2.500 Watt nicht überschreiten sollte.

Überprüfen Sie nacheinander alle Punkte und handeln Sie nicht kopflos.